Feste, Feiern und Projekte

Viele Veranstaltungen, Feiern und Feste sind aus unserem Schulleben nicht mehr wegzudenken, so gibt es im Laufe eines Jahres zahlreiche Gelegenheiten um miteinander zu feiern, singen, sporteln, basteln… und fröhlich zu sein.

  • Eislaufen

Seit dem Schuljahr 2013/14 fahren, möglichst ein Mal im Jahr, alle Klassen zur Eissporthalle nach Nordhorn. Getrennt nach Klasse 1/2 und Klasse 3/4 verbringen alle einen schönen Vormittag „auf dem Eis“.

  • Kinderkarneval

An Rosenmontag wird natürlich auch in der Sünte-Marien-Schule Karneval gefeiert. Bunt verkleidet verbringen Kinder und Lehrer einen fröhlichen Vormittag, in ihren Klassen aber auch gemeinsam mit  allen Schülerinnen und Schülern. Motto an diesem Tag für das Büfett:  „Gesund ist verboten“.

  • Bewegungslandschaft in der Turnhalle

In regelmäßigen Abständen wird für die Schülerinnen und Schüler in der gesamten Turnhalle eine Bewegungslandschaft aufgebaut. Ziel ist es, dass die Kinder zur Bewegung motiviert und unterschiedliche motorische Lösungsmöglichkeiten angesprochen werden (laufen, hüpfen, springen, balancieren, kriechen, hangeln, schwingen, stützen, rutschen, schlagen, greifen, halten, werfen, fangen, fliegen etc.). Alle Kinder können sich an verschiedenen Stationen probieren.

  • Spiel- und Sportfest/ Bundesjugendspiele

Jedes Jahr im Wechsel findet für unsere Schule ein Spiel- und Sportfest und die Bundesjugendspiele statt.

Beim Spielefest stellen die Kinder an vielen verschiedenen Stationen, meist zu einem bestimmten Thema, ihre Ausdauer und ihr Geschick unter Beweis. Bei aller Begeisterung fließt auch so mancher Schweißtropfen.

Alle zwei Jahre nehmen mit großem Einsatz alle Schülerinnen und Schüler an den Bundesjugendspielen teil. In den Disziplinen Weitsprung, Weitwurf und 50m-Lauf werden immer tolle Leistungen erzielt.

Den Abschluss beider Tage bildet immer das Völkerball-Spiel der Schülerinnen und Schüler gegen die Lehrer.

Durch die große Elternunterstützung, die wir jedes Jahr erfahren, wird dieser Tag für die Kinder zu einem Fest.

  • Jahreszeitensingen

Vor jeden Ferien treffen wir uns mit allen Schülerinnen und Schülern in der Aula, um gemeinsam zu singen und die Ferien und die Jahreszeiten zu „begrüßen“.

  • Abschiedsfest der 4. Klassen

Den letzten Tag des Schuljahres nehmen wir zum Anlass, in der Aula unsere „Großen“ in einen neuen Lebensabschnitt zu verabschieden.

  • Vorlesewettbewerb

Entweder kurz vor oder nach den Sommerferien treten die Klassensieger des Vorlesens im Schulvergleich gegeneinander an. Eine Jury, oft bestehend aus Eltern, unserer Schulsekretärin, Lehrern oder anderen „bedeutsamen Personen aus Wietmarschen“, kürt dann jeweils einen Jahrgagangssieger im Vorlesen.

  • Einschulungsfeier

Am Tag der Einschulung werden unsere neuen Schülerinnen und Schüler in einer Feier in der Aula begrüßt, nachdem alle an einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche teilgenommen haben. Vorbereitet wird dieser besondere Tag von den Kindern des 4. Schuljahres.

  • Basteltag zum Advent/ Adventsbasar

Kurz vor dem 1. Advent wird in der Sünte-Marien-Schule fleißig gebastelt. An einem Vormittag entsteht in den Klassen der Adventschmuck für unsere Schule und die Klassenräume. Mit dabei sind oft viele Eltern, Großeltern, Paten…, die zusätzlich die Kinder mit frischen Waffeln und das ganze Haus mit wunderbarem Duft versorgen. Alle 4 Jahre werden die entstandenen Schmuckstücke auf einem Adventsbasar zu Gunsten der Schule verkauft.

  • Weihnachts-/ Adventsfeier

Den Jahresabschluss bildet unsere Adventsfeier in der Aula. Nach gemeinsamen Liedern und Gedichten gehen alle Mädchen, Jungen, Kolleginnen, Kollegen und Mitarbeiter in die wohl verdienten Weihnachtsferien.

 

Auch einige Projekte sind aus unserer Schule nicht mehr wegzudenken:

  • Streitschlichter

In den Pausen sind ausgebildete Streitschlichter in den Pausen unterwegs, um eventuell entstandene Streitigkeiten zu klären. Ein tolles Engagement!

  • Tanz-Pause

Jeden Freitag wird in der 1. großen Pause zu toller Musik getanzt. Viele verschiedene Tänze werden von den Kindern (u.a. der Tanz-AG) gelernt und den anderen Kindern beigebracht.