Aktuelles aus dem Schuljahr 2017/18

Trubel vor den Osterferien

In der Woche, bevor es in die wohl verdienten Osterferien ging, war an der Sünte-Marien-Schule einiges los 🙂

Zum einen fand am Mittwoch, den 14.03., fand für alle Klassen der „Tag der sauberen Landschaft“ statt. Aufgeteilt auf verschiedene Gebiete hieß es für alle Klassen, unachtsam weggeworfenen Müll zu beseitigen. Ganz schön erstaunlich, wie viel sich innerhalb eines Jahres traurigerweise ansammelt…

Gleichzeitig trafen sich die Kinder der 3. Klassen wieder mit einigen Jägern , um die selbst gebauten Vogelhäuser in den Wäldern Wietmarschens aufzuhängen und gleichzeitig die etwas älteren Vogelhäuser von alten Nestern zu befreien. Eine tolle Sache – DANKE an die Jägerschaft!

   

Nur einen Tag später nahmen 48 Kinder der 3. und 4. Klassen am Mathematik-Wettbewerb „Känguru“ teil, um bei allerlei Knobelaufgaben ihr Können unter Beweis zu stellen. Toll, dass der Förderverein das Startgeld für alle Kinder in Höhe von 2€ getragen hat! DANKE!

An den letzten Tag vor den Ferien, am Freitag, den 16.03.2018, fand zuerst das traditionelle Frühlingssingen in der Aula statt. Zu „Stupps, der kleine Osterhase“ läuteten wir die Ferien ein. Außerdem wurden unsere Handball-, Fußball-  und Schachmannschaften geehrt, die in den letzten Wochen unsere Schule an verschiedenen Turnieren repräsentierten und zum Teil auch sogar Pokale mit „nach Hause“ gebracht haben. KLASSE! Weiter so!

Ebenfalls am letzten Tag durften alle Kinder der Schule eine Bewegungslandschaft in der Turnhalle nutzen, die lange von unserem FSJler Ole vorbereitet wurde. An verschiedenen Stationen, verteilt in der ganzen Turnhalle, konnte sich jede Klasse eine Schulstunde lang „austoben“. Allen machte es sehr viel Spaß! Zur Unterstreichung unseres sportlichen Tages gab es in der Frühstückspause ein „gesundes Frühstück„: Jedes Kind hatte Obst und Gemüse mitgebracht, das an mehreren Stellen im Schulgebäude als Buffet aufgebaut wurde. Es dauerte nicht lange, da war alles weg gegessen! 🙂

Es war also eine Menge los in der letzten Woche vor den Ferien, sodass die Ferien letztendlich mehr als verdient waren ;-)!

Klasse!Wir singen!

Am Freitag, den 09.03.2018, war es endlich soweit: Nachdem die gesamte Schule die letzten Wochen die vielen Lieder von „Klasse! Wir singen“ eingeübt hatte, war am Freitag endlich der große Auftritt in der Emsland Arena Lingen. Gemeinsam mit rund 1000 Kindern aus anderen Schulen sangen und tanzten wir uns durch den Auftritt. Alle hatten viel Spaß!

 

Eislaufen in Nordhorn

Auch in diesem Jahr durften sich alle Schülerinnen und Schüler auf der Eisfläche austoben. Getrennt nach Klassen 1 und 2 und Klassen 3 und 4, ging es am Freitag, den 02.03., für alle in Bussen nach Nordhorn. Ein tolles Erlebnis für alle! Mittlerweile gehört die Aktion zum festen Bestandteil unseres Schullebens, was aber ohne die tatkräftige Unterstützung der Eltern nicht möglich wäre. Vielen lieben Dank dafür!

Hier einige Eindrücke:

 

Sünte-Marien-Schule HELAU!

Am Rosenmontag wurde auch bei uns in der Schule wieder ordentlich Karneval gefeiert. Nachdem alle Schülerinnen und Schüler zuerst in ihren Klassenräumen den Karnevalstag einläuteten und schon einige Spiele, Tänze und Modenschauen hinter sich hatten, führte eine große Polonaise durch die ganze Schule bis hin in die Aula. Dort angekommen, feierten wir Karneval mit viel lauter Musik und einigen Tänzen.

Für alle war es wieder ein lustiger Tag, der viel zu schnell vorbei ging! 🙂

 

 

Weihnachtsfeier 2017

Natürlich läuteten wir, wie immer, die Weihnachtsferien mit einer feierlichen Stunde in der Aula ein. Am letzten Schultag vor den Ferien versammlten sich pünktlich um 9.00 Uhr alle Klassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in der Aula. Dafür hatte jeder Jahrgang etwas besonders vorbereitet.

Die Klassen 2b und 2c trugen das Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ vor und die Klasse 2a hatte ein kleines Theaterstück namens „Der unglückliche Weihnachtsmann“ vorbereitet, bei dem alle viel lachen mussten. Jahrgang 1 begeisterte mit dem Lied von den „Winterkindern“ und die Klasse 3b schlug uns „23 Ideen zur Weihnachtszeit“ vor. Sowohl Kinder der Klasse 2b als auch der 3a hatten ein kleines Flöten- bzw. Gitarrenspiel einstudiert. Außerdem sangen die 4. Klassen ein spanisches Weihnachtslied und die Tanz-AG führte einen Tanz zum Lied „Jingle Bells Rock“ vor. Auch der Chor der 1. und 2. Klasse unter der Leitung von Frau Stickel trug uns eine kleine Kostprobe ihres Gesangs vor.

Neben diesen tollen Programmpunkten überraschte uns der Förderverein damit, dass wir 500€ für Pausenspielzeug von der Volksbank erhalten haben und auch jede Klasse darf als besonderes Weihnachtsgeschenk für 50€ Anschaffungen wie Spiele oder Bücher besorgen. Die Freude war groß! 🙂 Vielen Dank an den Förderverein!!

Nachdem wir gemeinsam ein paar Lieder gesungen hatten und die Weihnachtsfeier traditionell mit dem Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ beendeten, freuten sich alle umso mehr auf die wohl verdienten Weihnachtsferien.

Wir wünschen allen tolle Ferien, ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr 2018!

Hier ein paar Eindrücke von der Weihnachtsfeier:

 

Es weihnachtet sehr…. Dekotag an der Sünte-Marien-Schule

Am 30.11. wurde es auch bei uns in der Schule wieder weihnachtlich, als es ans große Basteln ging, um unsere Schule weihnachtlich zu schmücken.

Mit der Hilfe von vielen Eltern wurde gemalt, gebastelt, geklebt und geschnitten. Als kleine Belohnung gab es frisch gebackene Waffeln für alle fleißigen Bastler.

Weihnachten kann also kommen :-)…

Skipping Hearts

Auch in diesem Jahr hatten wir das Glück, an dem Projekt „Skipping Hearts“ teilzunehmen. Gemeinsam mit einer Workshop-Leiterin durften die 3. Klassen am Dienstag, den 28.11., über ca. 2 Schulstunden grundlegende Techniken des „Rope Skipping“ erlernen.

„Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ihnen ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) an. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.“

(Quelle: www.skippinghearts.de)

Nachdem wir einige Basic-Sprünge geübt hatten, wurden uns noch viele weitere Sprünge gezeigt, die alle probierten. Diese Sprünge durften wir anschließend bei einer kleinen Vorführung einigen Eltern und anderen Klassen zeigen.

Danach durften sich alle selbst nochmal an den Seilen ausprobieren :-)…

Neues aus der Lese-AG

Am Donnerstag, dem 09.11.2017, besuchten die Kinder der Lese-AG den St.Johannes-Kindergarten, um den Kindergartenkindern vorzulesen. Im Voraus hatten die Schülerinnen und Schüler passende Bücher ausgewählt und das Geschichtenlesen geübt. Gespannt hörten die Kindergartenkinder „kleine Freundschaftsgeschichten“ und „Lieselotte sucht einen Schatz“. Als Belohnung für die fleißigen Leser gab es Muffins!

 

Waldtag der 3. Klassen

Am 20.10.2017 durften alle Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen im Anschluss an ihr Sachunterrichtsthema „Wald“ einen unvergesslichen Tag im Wietmarscher Wald erleben. Dank vieler engagierter Jäger aus Wietmarschen lernten alle an diesem Tag viele Praktisches über den Wald mit ihren Bäumen und Tieren.

Doch nicht nur das: Die Jäger hatten nur für uns einen richtigen Hochsitz bereit gestellt, auf dem jeder einmal klettern durfte und wie ein richtiger Jäger durch ein Fernglas die aufgestellten Fuchs und Marder suchen durfte, die sich im Wald verstecken. Auch der Jagdhund Leica zeigte uns sein Können. Sie wurde extra für die Jagd trainiert und zeigte uns eindrucksvoll, wie sie z.B. eine Spur aufnehmen kann.

Abschließend durften wir Einblick nehmen in ein Info-Mobilwagen der Kreisjägerschaft Grafschaft Bentheim, auf dem sich viele, viele ausgestopfte Tiere befinden. Die anwesenden Jäger löchtern wir daraufhin mit unseren Fragen.

Ein spannender Tag, nach dem alle etwas schlauer nach Hause gingen! 🙂

Vielen Dank nochmal an die Jäger Wietmarschens, die uns diesen tollen Tag möglich machten! Als nächstes wollen wir Vogel-Brutkästen bauen…

 

 

„Der Herbst ist da….“ – Herbstsingen

Wie immer fand am letzten Schultag vor den Herbstferien in der Aula unser Herbstsingen statt. Gemeinsam sangen wir zu Beginn „Ich lieb die Herbstzeit“, um anschließend auswendig gelernte Gedichte der 3. Klassen zu hören.

Danach stellte sich unsere Schülervertretung (SV) mit allen Klassensprecherinnen und Klassensprechern der 2.-4. Klassen sowie unsere neu gewählten Schülersprecher vor.

Im Anschluss daran durfte Frau Topphof-Altevers unsere neuen Streitschlichter des 3. Jahrgangs vorstellen, die sie an einem Intensiv-Tag dazu ausgebildet hatte. Ab sofort kümmern sie sich in den Pausen wieder um Streitigkeiten oder Probleme in den großen Pausen. Danke für euer Engagement!

Auch die 4a und 4c hatten etwas vorbereitet: Zu einem Rap sagten sie „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Haveland“ auf. Richtig cool!

Abschließend führte die Klasse 3a ihre im Sportunterricht erlernte Akrobatik-Kür vor. Eine tolle Leistung, der alle gespannt zuschauten!

Aber natürlich kam auch das Singen nicht zu kurz, so sangen wir gemeinsam „Das Wetter“ und „Drachen im Wind“.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern entspannte Herbstferien!

Erste Hilfe-Ausbildung für Klasse 3

Am 19.09.2017 fand für den 3. Jahrgang zum ersten Mal eine kleine Ausbildung in Sachen „Erster Hilfe“ statt. Drei Ausbilder vom DRK Nordhorn waren dafür zu Gast bei uns in der Schule.

Zu Beginn mussten die Schülerinnen und Schüler einige Gefahren erkennen und einordnen und bewerten, wie man sich in solchen Gefahrensituationen am besten verhalten sollte. So waren sich alle einig, dass man z.B. auf eine Eisfläche nie ohne Erlaubnis eines Erwachsenen gehen darf.

Anschließend lernten alle Schülerinnen und Schüler, wie man sich verhalten muss, wenn eine Person bewusstlos, also den „ungesunden Schlaf“ hat, wird. In kleinen Gruppen lernten alle Kinder die stabile Seitenlage.

Den Abschluss bildete dann das Erlernen von Anbringen von Pflastern und Verbänden. Obwohl dies ein ernstes Thema war, machte es allen sichtlich Spaß, Verbände um Kopf, Hand oder Finger anzubringen.

Alles in allem ein toller Tag, an dem die Kinder des 3. Jahrgangs vieles lernten, um so in Gefahrensituationen hoffentlich richtig reagieren zu können.

Ein großes Dank gilt an dieser Stelle dem Förderverein, die die Kosten für diese kleine Ausbildung übernommen haben! DANKE!

 

Eine-Welt-Arbeitskreis mit Besuch aus Brasilien bei uns zu Gast

Am letzten Donnerstag, dem 7.9.2017 hatten wir in unserer Aula Besuch aus einem fernen Land: Brasilien. Gemeinsam mit einigen Vertretern vom Eine-Welt-Arbeitskreis aus Wietmarschen erzählten sie uns vom Leben in Brasilien und dass es dort vielen Kindern leider nicht so gut geht wie uns. Wir erfuhren, dass sie sich mit dem Projekt „der kleinen Propheten“ dafür einsetzten, Kindern zu helfen und von der Straße zu holen. So konnten wir auch verstehen, dass sie uns einluden, am „Fahren für die kleinen Propheten“ teilzunehmen, was sicherlich einige Kinder taten.

Abschließend lud Demetrius uns ein, einen Tanz aus seiner Heimat zu lernen, bei dem alle gerne mittanzten.

IMG_4330.JPG

IMG_4335.JPG

IMG_4349.JPG

Hier kann man in der Presse davon lesen:

Bericht der Lingener Tagespost

Bericht der GN

Veranstaltungsankündigung

Einladung zum kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“

Wir laden herzlich alle Eltern dazu ein,

am Mittwoch, 20.09.2017 um 19:00 Uhr

am kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“ an unserer Schule teilzunehmen.

Mit den richtigen Tipps und Lerntechniken zum Schulerfolg

Der erfahrene Lernexperte Pascal Rennen zeigt Eltern in seinem spannenden Vortrag zum Thema „Das Lernen lernen“ unter anderem auf, welche Faktoren das Lernen der Kinder beeinflussen und wie Sie Ihre Kinder dabei effektiv unterstützen können. Mit einfachen Tipps und Techniken für unterschiedliche Lerntypen können Kinder dauerhaft zum bestmöglichen Lernerfolg geführt werden.

Konkret behandelt der Vortrag folgende Bereiche:

  • Lernmethodik: Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind
  • Motivation: Praktische Tipps zur Überwindung von „Null-Bock-Phasen“
  • Lerntypen: Wie Kinder lernen und welchem Lerntyp Ihr Kind entspricht
  • Kommunikation: Eltern und Kind – gemeinsames Lernen ohne Streit
  • Hausaufgaben: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeitenGemeinsam für eine bessere Bildung 
    Die kostenlose Vortragsreihe „Das Lernen lernen“ findet deutschlandweit an teilnehmenden Schulen statt und wird vom gemeinnützigen LVB Lernen e.V. angeboten.
    Der Vortrag richtet sich insbesondere an alle Eltern mit Kindern – vom Grundschulalter bis zum Abitur.
    Mehr Informationen über Pascal Rennen, den Verein und den Vortrag finden Sie unter www.lvb-lernen.de
    Anmeldung zum Vortrag unter claudiaschermann79@googlemail.com
    Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl, frühzeitige Anmeldung empfohlen.Mit freundlichen Grüßen
    Claudia SchermannSchulelternratsvorsitzende

Einschlung 2017/18

Am Samstag, den 5.8.2017, war es mal wieder so weit: Gleich 48 aufgeregte Erstklässler wurden eingeschult!

Nach einer feierlichen Messe in der Kirche wurden alle Kinder, zusammen mit ihren Eltern, in der Aula der Schule in Empfang genommen. Dort genossen sie das kleine Programm zur Einschulung, das von den Viertklässlern, die ab sofort auch als Paten für unsere Erstklässler fungieren, vorbereitet wurde. Anschließend versammelten sich die Klasse 1a und 1b gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Kramer und Frau Ovesiek in ihrem Klassenraum zur ersten Schulstunde. Abgeholt von Mama und Papa wurden dann noch einige Erinnerungsfotos gemacht und schon war der aufregende erste Schultag vorbei.

Herzlich Willkommen bei uns und schön, dass ihr da seid!

IMG_5132 Homepage.JPG

IMG_5140.JPG