Sportfreundliche Schule

Sünte-Marien-Schule als „Sportfreundliche Schule“ zertifiziert

Seit dem 20.11.2015 sind wir als „Sportfreundliche Schule“ zertifiziert und dürfen nun diesen Namen voller Stolz für die nächsten drei Jahre tragen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Sport und Fitness in unser Schulprogramm aufzunehmen und unsere Schülerinnen und Schüler mit vielfältigen Bewegungsangeboten und gesunder Ernährung zu fördern.

Um diese Auszeichnung zu erhalten, haben wir verschiedene Kriterien erfüllt. Dazu gehört:

  • Regelmäßige Teilnahme an Schulwettkämpfen (wie z.B. Sportabzeichen, Bundesjugendspiele, Fußballturniere z.B. in Lohne, schulinterne Turniere)
  • Angebote von Sport-AGs (in Klasse 3/4)
  • Planmäßige Durchführung des Schwimm- und Sportunterrichts
  • Bewegungsmöglichkeiten und Bewegungsangebote im Schulgebäude/ Schulgelände (Bewegungspausen, Fußballfeld, Turnstangen, Schaukeln, Spielzeugausleihe, Tischtennisplatte, Basketballkorb usw.)
  • Gesundes Verpflegungs- und Getränkeangebot (u.a. Projekte wie das „Gesunde Frühstück“, in Absprache mit Sachunterricht)
  • Talente und Begabungen sichten
  • Zusammenarbeit Schule und Sportverein
  • Fortbildungen: Die Kolleginnen und Kollegen nehmen regelmäßig an Sport- und/oder Schwimm-Fortbildungen teil
  • Anerkennen von sportlichen Leistungen (z.B. im Rahmen des Jahreszeitensingens)